David Bieg gewinnt Sölden-Gedächtnisrennen

David Bieg TVM Racingteam Mögglingen Sölden Gedächtnis Rennen SiegTVM Racingteam Bier

 

Erfolgreiches Wochenende für das Racingteam des TV Mögglingen

Bei perfektem Wetter und guten Pistenbedingungen fand am vergangenen Wochenende in Mellau das Sölden-Gedächtnisrennen und der Deutschland Pokal statt. Ebenfalls wurde das BaWü Liga-Finale als Mannschaftsrennen ausgefahren. Der TVM war am Samstag bei zwei Durchgängen Riesenslalom, welche als separate Rennen gewertet wurden, mit sieben Läufern gut aufgestellt. David Bieg konnte sich nach einem fast fehlerfreien Lauf den hervorragenden ersten Platz der Gesamtwertung der Herren im Rennen sichern. In der Altersklasse U21 fuhren David Schirle auf einen guten 7. Rang, Nick Denecke auf den 13. gefolgt von Marco Weissbrodt auf dem 14. Rang. Bei den U18er Jungs erreichte Henri Dickenherr den 8. und Nils Denecke den 10. Platz. Als einziges Mädchen des Mögglinger Racingteams erreichte Anne Schirle den 10. Platz.
Im Zweiten Rennen dieses Tages konnte sich David Bieg mit einem erneut sehr guten Lauf den 3. Platz der Herren erkämpfen. Bei den U21 Herren erreichte David Schirle den 9., Marco Weissbrodt den 11. Und Nick Denecke den 14. Platz. Henri Dickenherr wurde 11. der U18, gefolgt von Nils Denecke, welcher den 12. Platz belegte. Anne Schirle belegte den 9. Platz der U18 weiblich.

 

TVM Racingteam das Team in Mellau Sölden Gedächtnis Rennen 2018

BaWü Liga Finale – Spannender Parallelslalom

Am Sonntag, wurde das BaWü-Liga-Finale mit einem Parallelslalom ausgefahren. Die Starter des TV Mögglingen gingen gemischt mit den anderen Rennläufern des ehemaligen Bezirks Ostalb an den Start. Leider musste das Team gleich im ersten Durchgang gegen eines der Top Teams antreten, verlor das Duell und schied aus. Die Trauer war nur von kurzer Dauer, nach dem Ende des Rennens verbrachte das Team den Tag bei herrlichem Wetter mit freiem Skifahren im Skigebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*