RUD Pokal & Zubatherm Cup – 9 Siege für Mögglingen

RUD Zubatherm Ski TVM Racingteam Mögglingen

9 Siege und top Platzierungen für das Mögglinger Racingteam

Am ersten Februar Wochenende richtete das TVM Racingteam den RUD-Pokal und den Zubatherm Cup in Grasgehren aus. Bereits am Freitagmorgen machten sich die ersten Helfer auf den Weg nach Obermaiselstein um für perfekte Bedingungen zu sorgen. Mit hohen Erwartungen reisten die Athleten, trainiert von David Bieg und Christoph Schirle, am Samstagmorgen an und bereiteten sich auf ihren Start vor. Dank der sehr engagierten Helfer konnte das Rennen pünktlich beginnen und die Mögglinger konnten zahlreiche Siege und top Platzierungen mit nach Hause nehmen.

RUD Pokal

In der Altersklasse U8 platzierte sich Nina Schick auf einem guten 5. Rang. Bei den Kids wurde Noah Vogt 2., Louis Vogt 3. und Ben Vogt 4. Adrian Schick belegte den 4. Platz in der Klasse U10 männlich. Tim Blessing und Fabio Vogt fuhren in der Klasse U12 auf Platz 6. und Platz 13. In der Altersklasse U16 erreichte Pauline Fuchs einen starken 2. Rang. Die U18 gewannen Anne Schirle und Henri Dickenherr. Platz 2 und 4 in dieser Klasse ging an Nils Denecke und Henry Balle. Nick Denecke konnte sich nach zwei starken Läufen den Sieg in der Klasse U21 sichern und fuhr die Tagesbestzeit ein. David Schirle und Marco Weissbrodt platzierten sich auf Rang 2 und 3. Sascha Weissbrodt konnte verletzungsbedingt leider nicht starten. Kim und Nina Klotzbücher, sowie Rochus Seibold schieden leider aus. In der Gesamtwertung konnte die Mannschaft des TVM nur vom SV Gmünd geschlagen werden und erzielte somit knapp den zweiten Platz.

Zubatherm Cup

Am zweiten Tag stand der mittlerweile sehr beliebte Zubatherm Cup am Bolgengrat an. Die 1,2 Kilometer lange Riesenslalomstrecke, mit Laufzeiten von deutlich über einer Minute, forderte von den Rennläufern volle Konzentration. Die Beliebtheit zeigte sich durch die hohe Starterzahl von über 140 Läufern. Das kräftezehrende Rennen führte zu folgenden Ergebnissen.
In der U8 belegte Ben Vogt den 6. Platz, Noah Vogt den 2. Platz und Louis Vogt sicherte sich souverän den Sieg. Adrian Schick erreichte den 10. Platz in seiner Altersklasse. Sascha Weissbrodt, welcher trotz Verletzung an den Start ging, konnte sich den Sieg in der U16 einfahren. Mit einem sensationellen zweiten Lauf konnte Anne Schirle ihren Rückstand aus dem ersten Lauf aufholen und setzte sich mit einem Hundertstel Vorsprung knapp gegen ihre starke Konkurrenz durch, damit fuhr sie die Tagesbestzeit der Damen ein. In der Altersklasse U18 siegte Henri Dickenherr mit zwei überragenden Läufen und fuhr gleichzeitig noch die Tagesbestzeit aller Teilnehmer ein. Er verwies Nils Denecke und Henry Balle auf die Plätze 2 und 4. Nina Klotzbücher konnte sich vor Celine Auer auf Platz 2 ebenfalls den Sieg sichern. Nach zwei schnellen Läufen konnte sich David Schirle mit großem Vorsprung den Sieg vor Nick Denecke und Marco Weissbrodt sichern. Tim Blessing, Fabio Vogt, Nina Schick und Pauline Fuchs schieden leider aus und Kim Klotzbücher konnte wegen einer Verletzung vom Vortag nicht mehr an den Start gehen.
Mit überragenden sechs Siegen konnte sich das TVM Racingteam den Gesamtsieg in der Teamwertung sichern und nahm den Rosensteinpokal mit nach Hause.

Herzlichen Dank an unsere langjährigen treuen Sponsoren, Firma RUD und Zubatherm, das Organisationsteam und natürlich an die freiwilligen Helfer, ohne die das Wochenende so nicht möglich gewesen wäre.

 

Ergebnislisten

Rosensteinteamcup-Ergebnis-2018

Zubatherm-Ergebnis-2018

RUD-Mannschaft-Ergebnis-2018

RUD-Ergebnis-2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*