TVM Racingteam beim Ulmer Supercombi in Zöblen 2018

Vogt-Drillinge auf den ersten drei Plätzen

TVM Racingteam Ulmer Supercombi in Zöblen

Das Racingteam des TV Mögglingen glänzt bei der Ulmer Superkombi in Zöblen

Bei schwierigen Pisten-und Wetterbedingungen fanden in ZöbIen die Ulmer Superkombi und der Bezirkscup statt. Gefahren wurde ein Durchgang Riesenslalom mit einem Sprung und ein Durchgang Slalom.
Das Racingteam des TV Mögglingen war bei 123 Startern mit 15 Rennläufern präsent. In der U8 platzierten sich die Vogt-Drillinge mit Noah als 1., Ben als 3. und Luis als 4. Fabio Vogt hatte in der Klasse U12 Pech und kam nach einem Fahrfehler in Durchgang 1 nicht mehr in die Wertung, Tim Blessing kam in dieser Klasse auf den 8. Rang.
Xenia Kayser fuhr in der Klasse U12 auf den 5. Platz. Sascha Weissbrodt (Ul6) hatte am Samstag etwas Pech und schied nach Durchgang 1 verletzt aus. Ebenso schied Anne Schirle nach einem Fehler in Durchgang zwei aus. Dafür konnte sich Kim Klotzbücher den zweiten Platz in dieser Altersklasse U18 sichern. Henri Dickenherr dominierte die U18 vor Henry Balle, weIcher den 3. Rang erreichte. Nils Denecke schied in dieser Altersklasse nach einem Sturz im 1. Durchgang aus.
 

Schwierige Bedingungen

Mit den Ausfällen von Marco Weissbrodt, Nick Denecke und David Schirle endete die Wertung der U21 ohne ein Ergebnis der Läufer des TVM. Tags darauf wurden zwei Durchgänge Riesenslalom gefahren. Trotz schlechten Wetters konnten einige der Läufer des Racingteams sehr gute Platzierungen erreichen. Angeführt von den Vogt-Drillingen, die mit den Plätzen 1. von Louis, 2. Noah und 3. Ben die Altersklasse U8 eindeutig dominierten. Auch Henri Dickenherr (1.), Anne Schirle (2.) und David Schirle (2.) konnten sich einen Platz auf dem Podest sichern.
Xenia Kayser (5.) und Tim Blessing (4.) verpassten dieses nach zwei guten Läufen nur knapp.
 

One Reply to “TVM Racingteam beim Ulmer Supercombi in Zöblen 2018”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*